26. Apr 2024, Dr. Thomas Hansen

BGH, Urteil vom 9.2.2024 - V ZR 33/23

Wird eine bauliche Veränderung einer sogenannten privilegierten Maßnahme im Sinne des § 20 Abs. 2 WEG verwirklicht, ist typischerweise keine grundlegende Umgestaltung der Wohnungseigentumsanlage anzunehmen.

Weiterlesen >>

26. Apr 2024, Dr. Thomas Hansen

BGH, Urteil vom 26.1.2024 - V ZR 162/22

Hat eine Wohnungseigentümergemeinschaft mit einem Werkunternehmer einen Vertrag zur Erhal-tung des gemeinschaftlichen Eigentums geschlossen, gehört es zu den Pflichten des Verwalters, Erhal-tungsmaßnahmen am Gemeinschaftseigentum wie ein Bauherr zu überwachen. Dies gilt grundsätz-lich auch bei der Bewirkung von Zahlungen.

Weiterlesen >>

17. Apr 2024, Dr. Thomas Hansen

Vereinfachung für barrierefreie Maßnahmen im Wohnungseigentumsrecht

In einem bemerkenswerten Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) vom 9. Februar 2024, Aktenzeichen V ZR 33/23, wurde die Rechtslage hinsichtlich der baulichen Veränderungen im Wohnungseigentum präzisiert. Dieses Urteil ist besonders relevant für Hausverwalter und Wohnungseigentümer, die mit der Umsetzung und Genehmigung von Baumaßnahmen betraut sind.

Weiterlesen >>

20. Jun 2023

Erfolgreich zertifizierter Wohnimmobilienverwalter werden

Ab dem 01.12.2022 ist es das gute Recht eines jeden Wohnungseigentümers einen zertifizierten Wohnimmobilienverwalter zu verlangen. Diese Zertifizierung setzt einen Sachkundenachweis voraus. Dies ist eine zentrale Änderung, die die WEG-Reform mit sich bringt. Die zentralen Punkte für die Umsetzung finden sich unter § 19 Abs. 2 Nr. 6 WEG. Gewerbliche Voraussetzung für die Ausübung des Berufes des Wohnimmobilienverwalters ist die Zertifizierung nicht. Das bedeutet, dass auch nach dem 01.12.2022 weiterhin noch nicht ...
Weiterlesen >>

18. Apr 2023, Laura Eckert-Rinallo

WEG Verwalter und DSGVO

Gesetzgebung: AG Mannheim, Urteil vom 11.09.2019, Az. 5 C 1733/19 WEG – Verwalter beschäftigen sich regelmäßig mit datenschutzrechtlichen Fragestellungen und den damit einhergehenden Problematiken. In diesem Fall kam es zu dazu, dass eine Streitigkeit gerichtlich vor dem AG Mannheim geklärt werden musste. Dieses beschloss letztendlich, dass WEG und Verwalter gemeinsame Verantwortliche im Sinne der Datenschutzgrundverordnung sind. Der Sachverhalt Im vorliegenden Sachverhalt stritten die Parteien im Wege einer Anfechtungsklage um die Wirksamkeit verschiedener Beschlüsse, die ...
Weiterlesen >>

23. Aug 2021

Die Eigentümergemeinschaft - was gibt es zu beachten?

Wer eine Eigentumswohnung erwirbt, der wird Teil einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG). Eine solche Eigentümergemeinschaft beschließt die Maßnahmen am Haus gemeinsam. Ob Entscheidungen, Zuständigkeiten oder Kosten – wer mit solchen Eigentumswohnungen zu tun hat, der ist meistens schnell überfordert, denn das Wohneigentumsrecht ist ziemlich kompliziert. Zunächst ist dies ungewohnt für die neuen Eigentümer – Selbstnutzer und auch für die Vermieter. Diese müssen sich in einem Mehrfamilienhaus oder der Wohnanlage in die vorhandene Gemeinschaft einfügen. ...
Weiterlesen >>

23. Jun 2021, Laura Eckert-Rinallo

Entscheidung zum Mietminderungsausschluss in Gewerberaummietverträgen per AGB

Die Frage ob eine Allgemeine Geschäftsbedingung wirksam in einen Gewerberaummietvertrag aufgenommen wurde, ist immer wieder Inhalt gerichtlicher Auseinandersetzungen. Sowohl im Wohnraummietrecht als auch im Gewerberaummietrecht wurden in den vergangenen Jahren zahlreiche Urteile zu diesem Themenkomplex erlassen.

Für Vermieter und somit auch für Mietverwaltungen ist es essenziell, einen Überblick über neue Entscheidungen zu behalten. 

Weiterlesen >>
Seite 1 von 2

Immer informiert sein, mit unserem Newsletter